Er ist ein Urgestein des Offenstettener Fußballs, ein Phänomen, wie es wohl einmalig in der Geschichte des runden Leders ist: der Trattner Wigg, seit 60 Jahren Linienrichter des TSV Offenstetten. Die Fußballabteilung dankte für seine Lebensleistung mit einem Ehrenpreis.

Ja winkst du immer noch?“, so hört man es oft von Schiedsrichtern, die schon lange im Einsatz sind oder aber von Zuschauern auswärtiger Vereine. „Ja, anscheinend finden’s keinen andern“, gibt der Wigg schlagfertig zurück. Der 82-jährige ist eine Institution auf dem Offenstettener Sportgelände. Bei jedem Heimspiel der 1. und 2. Herrenmannschaft, also zwei Spiele hintereinander, und häufig auch bei der AH steht er zuverlässig am Spielfeldrand.

Die 100 Jahre mach ich noch voll“ bemerkte Ludwig Trattner schmunzelnd, als ihm die Abteilungsleiter Michael Hübl und Erwin Schwatke die Auszeichnung überreichten. Jetzt hat der Wigg erst mal Winterpause, aber im März geht es mit Sicherheit weiter.

Trattner_10_003

   

Kalender  

<<  <  Oktober 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
282930   
   

Wetter Abensberg  

Heute
14°C
Höhe ü. NN: 365 m
Luftdruck: 1011 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: OSO
Morgen
20°C
22.10.2019
18°C
© Deutscher Wetterdienst
   

Besucher-Statisik: Heute 45 - Gestern 112 - Woche 788 - Monat 2538 - Insgesamt 269280

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

© TSV Offenstetten 1929 e.V.