Unsere E1 Junioren waren Teilnehmer im Europameister Turnier in Weltenburg.
Hier waren aus dem Landkreis und hinaus 24 Mannschaften der E- Junioren vertreten.
Unsere Mannschaft vertrat in diesem Turnier die Mannschaft aus Belgien mit gelben Dressen, laut Gruppenauslosung mussten unsere Jungs gegen den TSV Abensberg, FC Teugn und TV Schierling antreten.
Nach einem unglücklichen Start mit einer fragwürdigen Schiri Entscheidung mussten unsere Jungs gleich eine 0:1 Niederlage gegen Schierling hinnehmen.
Dies machten sie gegen den TSV Abensberg mit einem klaren 4:0 Kantersieg wieder wett.
Im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg gegen den FC Teugn, zeigten sie ihre ganze Klasse und gingen mit einem 2:0 als Sieger vom Platz und der Gruppenphase.
Aufgrund der anderen Gruppensiege traf unsere Jungs ein schweres Los mit dem Kreismeisterschaftsteilnehmer SV Saal und es kam zu einem Top Achtelfinale.
Die Jungs riefen erneut eine Top Leistung ab und besiegten den SV Saal mit 5:1, somit standen sie im Viertelfinale.
Hier begann der SC Kelheim sehr stark, in der ersten Halbzeit mussten sie sogar einen Rückstand hinnehmen, da man die eigenen Chancen nicht verwerten  konnte. Doch auch hier bäumten sich unsere Jungs auf und besiegten mit einer tollen Mannschaftsleistung den SC Kelheim mit 2:1.
Somit standen die Begegnungen für das Halbfinale fest: TSV Offenstetten – TSV Rohr und FSV Sandharlanden – FC Teugn.
Schon eine tolle Leistung dieser Mannschaften, wenn man bedenkt das Mannschaften wie Painten, Bad Abbach, Ihrlerstein, Abensberg, Siegenburg, Saal und Kelheim bereits ausgeschieden waren.
Die Jungs zeigten im Halbfinale gegen Rohr wieder eine tolle Mannschaftsleistung und gewannen sicher mit 4:0 und waren somit im Finale.
In der anderen Partie musste das Siebenmeterschießen entscheiden, hier gewann der FC Teugn und unsere Jungs mussten erneut gegen den FC Teugn (Schweden) im Finale antreten.
In einem spannenden Spiel, in dem der Gegner durchaus ebenbürtig war, gingen unsere Jungs durch Valentin in Führung. Sie erspielten sich weitere gute Chancen sowie einen Lattentreffer, auch der FC Teugn hatte gute Chancen um zum Ausgleich zu kommen.
In der zweiten Halbzeit kamen die Jungs vom FC Teugn durch ihr Sturmduo immer stärker auf und erzielten dann kurz vor Ende noch das 1:1.
Im anschließenden Siebenmeterschießen bewiesen unsere Jungs um Torwart Niko die besseren Nerven und konnten alle Treffer landen, während die Teugner Jungs vergaben.
Somit waren unsere Jungs Europameister und feierten mit den von Landrat Hubert Faltermeier gestifteten Pokal ausgiebig den Sieg.
Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg und wünschen Ihnen eine erholsame Sommerpause.


 

   

Kalender  

<<  <  Oktober 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
282930   
   

Wetter Abensberg  

   

Besucher-Statisik: Heute 48 - Gestern 138 - Woche 608 - Monat 2358 - Insgesamt 269100

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

© TSV Offenstetten 1929 e.V.