Termine Fussball

   

Spielbericht E1 Saison 2013

2. Spieltag Hinrunde
TSV Offenstetten - TV Schierling 1:9

Bei strömenden Regen waren unsere Angstgegner aus Schierling zu Besuch im in der Geschenkearena am Birket. Die Partie ging in der Vorrunde klar an Schierling.
Von Beginn an setzten uns die Gäste unter Druck. Kaum ein Zweikampf konnte gewonnen werden. Völlig überrascht von der Körperbetonten Spielweise und zu keiner Reaktion fähig lagen wir nach kurzer Zeit 0:5 zurück. Es dauerte sehr lange bis wir die Mittellinie von der anderen Seite sahen, aber eine echte Torchance war im ersten Abschnitt nicht zu sehen.
Nachdem der kurzzeitig verschollene Schiri die 2. Hälfte mit Verspätung wieder Anpfiff konnte das Spiel etwas ausgeglichener gestaltet werden. Ein neuer Torwart verströmte mehr Sicherheit, nach und nach konnten Spielanteile gewonnen werden. Die Jungs kämpften tapfer weiter, mußten aber weiter Gegentreffer hinnehmen. Der erlösende Ehrentreffer fiel in der Schlußphase.
Fazit: Wenn wir die eigentlich immer gleichen leichten Fehler endlich, wie im Training ja üblich, im Spiel einmal weglassen, sind wir ein ernstzunehmender Gegner. Das die Mannschaft nie aufgibt ist ein sehr gutes Zeichen.


1. Spieltag Hinrunde
FSV Sandharlanden - TSV Offenstetten 5:1

Gut gespielt und doch verloren!
Nach der verpatzten Vorbereitung ging es gleich zum hochgehandelten Team aus Sandharlanden. Alle Mann waren an Bord und der Torwart war wieder der aus der Vorrunde.
Von Beginn an war es ein hochklassiges Spiel auf Augenhöhe. Die körperliche Überlegenheit der Gastgeber wurde durch große Laufbereitschaft und Spielwitz ausgeglichen. Wir erarbeiteten uns sogar ein leichtes Chancenplus. Umso ärgerlicher war der 1:0 Pausenstand der Sandharlandener durch eine Ecke.
Mit Beginn der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Sichtlich beeindruckte Gastgeber kassierten nach einem schönen Spielzug den Ausgleich. Im Freudentaumel holen wir uns jedoch gleich wieder ein unnötiges 1:2.
Dann der Schock: 2 Jahrhunderttore der Gastgeber brachten die Entscheidung. Ein direkt verwandelter Freistoß aus 25m ins Kreuzeck und eine Volleyabnahme aus halbrechter Position nach hoher Hereingabe von aussen ins gleiche Toreck sieht man in dieser Spielklasse nicht oft.
Das Spiel war gelaufen,wir holten uns noch ein 5:1.
Fazit: Das beste Spiel des Jahres wurde viel zu hoch verloren, wir brauchen vor keinen Gegner Angst haben, mit etwas Glück können wir fast jeden schlagen.


05.04.2012 - TSV Abensberg 1 - TSV Offenstetten 4:1

2. Testspiel

Nach der unglücklichen 1:4 Klatsche gegen Pfeffenhausen wollten unsere Jungs gegen die Abensberger die Weichen auf Sieg stellen.
Nachdem Kommunikative Probleme gelöst werden konnten, begann das Spiel mit 1 Std. Verspätung in Abensberg.
Wieder mußten wir auf 2 Stammspieler verzichten, große Teile der Restmannschaft hatte noch mit der verpaßten Vorbereitung zu kämpfen.
Die erste Halbzeit konnten wir ausgeglichen bestreiten, sogar der Führungstreffer gelang. Spielerische Defizite konnten noch mit großen läuferischen Einsatz von einigen ausgeglichen werden. Trozdem gelang es den Abensbergern immer wieder in unserem Strafraum Überzahl zu schaffen. Folgerichtig kam es zu einem 1:1 Halbzeitstand
In der Halbzeitpause wurden noch einige Dinge angesprochen, die aber im Spiel nicht umgesetzt werden konnten. Teile der Mannschaft spielten weiterhin Ballett oder Baum und konnten im weiteren Spielverlauf ihre Leistung nicht mehr steigern. Der Rest der Mannschaft baute verständlicherweise nach und nach ab.
Am Ende mußten wir wieder eine 4:1 Niederlage hinnehmen. Hoffen wir auf bessere Zeiten.


03.04.2012 - TSV Offenstetten - SSV Pfeffenhausen 1:4

Zum ersten Testspiel trafen wir heute in der schwer bespielbaren Arena am Birket gegen die bisher unbezwungenen aus Pfeffenhausen.
Da die Hälfte unserer Athleten bisher fast ohne Training die Vorbereitung überstanden hatten und 2 Stammspieler sich kurzfristig abmeldeten, war es schwer eine gleichwertige Mannschaft aufzubieten.
Zum Spiel.
Die ersten 10 Minuten konnten wir gut mithalten. Es schien ein Spiel ohne Höhepunkte zu werden. Dann aber konnten die Pfeffenhausener ihre langsam gewonnene Überlegenheit in leichte Tore umwandeln. Zur Pause stand es zur Überraschung aller 0:4.
Nach dem Pausentee meldete sich ein Spieler von uns spielbereit zurück. Sofort wandelte sich das Spiel. Angriff um Angriff rollte auf das gegnerische Tor. Unser Team war spielerisch und läuferisch klar überlegen. Die Gegner konnten kaum noch mit guten Torchancen dagegenhalten.
Das Spiel endete mit einem nicht ganz korrektem 1:4, auf das unsere Jungs aber aufgrund der sehr guten 2. Halbzeit sehr zufrieden sein konnten.

Spielbericht E1 Vorrunde Saison 12/13

Das Beste zum Schluss!!!!

26.10.2012 TSV Offenstetten - TSV Rohr 4:1

Zum letzten Vorrundenspiel trafen wir heute im gutbesuchten Stadion am Birket auf das hoch gehandelte Team aus Rohr.
Das Derby hatte es in sich. Es spielten zweiter gegen dritten. Der Sieger war sicher in den Play-Offs.
Vom Start weg war es eine rassige und temporeiche Begegnung. In einem Spiel auf Augenhöhe erspielten sich unsere Jungs zwar leichte Vorteile, aber die Rohrer hielten jederzeit dagegen. Leistungsgerecht ging es mit einem 0:0 in die Pause.
Unter der Leitung des unauffälligen Schiris hielten unsere Fußballer das Tempo hoch. Die zweite gute Chance wurde schließlich zum Führungstor genutzt.
Dann ging es Schlag auf Schlag. Die Jungs spielten sich in einen richtigen Rausch und verwandelten  die sich bietenden Chancen eiskalt.
Der Anschlusstreffer der Rohrer zum 4;1 in der Nachspielzeit  war nur noch Kosmetik.
Im besten Saisonspiel sah man eine Offenstettener Mannschaft die, wenn sie komplett ist, nur sehr schwer zu schlagen sein wird.


 Trauerspiel ohne Sieger

19.12.2012 TSV Herrngiersdorf - TSV Offenstetten 0:0

Heute ging es gegen Herrngiersdorf. Unsere Gegner gewannen ihr letztes Spiel gegen Wildenberg, wir waren also gewarnt.
Die ersten 15 Minuten kontrollierten wir das Spiel, konnten aber unsere Chancen nicht verwerten. Dann stellten große Teile der Mannschaft den Spielbetrieb ein. Keine Bewegung, kein Wille und keine Torgelegenheit mehr.
In der zweiten Hälfte konnten unsere Jungs nahtlos an ihr schlechtes Spiel anknüpfen. Die Gastgeber nahmen verwundert das Spiel zunehmend in die Hand. Kaum noch ein Spielzug von uns wurde abgeschlossen. Ein guter Torhüter und Glück retteten uns schließlich ein 0:0.
Das schlechteste Spiel des Jahres hatte keinen Sieger verdient. Einzig positive Randnotiz war das 3. zu-Null-Spiel in Folge.


Die Langquaider Regenschlacht gewonnen!

12.10.2012 TSV Langquaid - TSV Offenstetten 0:3

Zum 5. Spieltag ging es ins Langqaider Stadion. Pünktlich zum Anpfiff des guten Schiedsrichters begann es zu regnen.
Unsere Mannschaft begann nervös, dem Gegner war der Wille, das Spiel zu gewinnen deutlich anzumerken.
Es dauerte 10 Minuten bis wir das Spiel in den Griff bekamen. Der erste wirklich gute Spielzug führte dann auch gleich zum 1:0.
Unser Topscorer mußte daraufhin wieder verletzt vom Platz. Und wie schon gegen Wildenberg ließen sich unsere Fußballer nicht davon beeindrucken. Verdient ging es mit einem 2:0 zur Pause.
Mit Wolkenbruchartigen Regenfällen ging es zur 2. Halbzeit. Unsere Jungs ließen nichts mehr anbrennen, mit dem Schlusspfiff gelang uns das 3:0. Auf das anschließende 7-Meter-Schießen wurde verzichtet, umso heftiger wurde in der Kabine gejubelt.
Auf das  2. zu-Null-Spiel in Folge können unsere Jungs sehr stolz sein.


Überlegen und doch gezittert

05.10.2012 TSV Offenstetten - TSV Wildenberg 2 : 0

Zum vierten Spieltag kam in die Kampfbahn am Birket die Mannschaft aus Wildenberg.
Unmittelbar nach Anpfiff verletzte sich unser Kapitän und Torschützenkönig und fiel für den Rest des Spiels aus. Die Jungs blieben aber davon unbeeindruckt. Angriff um Angriff rollte auf das gegnerische Tor.
Am Ende war es ein Torschussverhältnis von 25 zu 2. Aber ein gut aufgelegter Torwart und eine vielbeinige Wildenberger Abwehr konnte fast jede Gelegenheit zunichte machen.
Aber auch die Wildenberger waren, meist durch lange Abschläge des Torwarts bis zu unsrem Strafraum, stets gefährlich.
Am Ende zahlte sich der hohe Laufaufwand und der nie nachlassende Wille zum Sieg aus.
Direkt nach Abpfiff brachen Jubelstürme aus, die Erleichterung war unseren Jungs deutlich anzumerken.


Gut gespielt und doch verloren

21.09.2012 TSV Offenstetten - TV Schierling 0:7

Zum Gipfeltreffen der ungeschlagenen trafen wir heute in der Offenstettener Arena auf den ewigen Rivalen aus Schierling.
Unseren Jungs war die Anspannung deutlich anzumerken und so kamen die Schierlinger schnell zu einer 2:0 Führung. Dann kamen unsere Fußballer besser ins Spiel. Doch statt es Anschlusstreffers gab es das 3:0 zur Pause.
Das gleiche Bild nach dem Seitenwechsel. Eine schnelle und einfache 6:0 Führung nach 10 Minuten waren die Folge.
Aber zu keinen Zeitpunkt gaben unsere Spieler auf. Sie erspielten sich weiterhin Chance um Chance, hielten das Tempo hoch und gaben nie auf. Leider wurden wir nicht belohnt und kassierten mit dem Schlusspfiff auch noch das 7:0.
Gegen starke Schierlinger war die beste Saisonleistung noch nicht gut genug. Aber wenn die Buben diese Spielstärke halten oder vielleicht noch steigern können darf man auf viele schöne und erfolgreich Spiele hoffen.


Das weiße Ballet tanzt wieder

14.09.2012 - TSV Abensberg : TSV Offenstetten 2:4

Heute trafen wir zum ewig jungen Derby auf die Mannschaft aus Abensberg. Es war wieder so als grüße das Murmeltier. Die Abensberger Mannschaft, aus der man sich verstärken könnte war zufällig wieder Spielfrei.
Aber heute hielt es sich in Grenzen. Sogar der Schri muß heute ausdrücklich gelobt werden .
Zum Spiel. Nach 15 Sekunden stand es 1:0 für Abensberg, der erste Spielzug führte gleich gegen eine unkonzentrierte Mannschaft zum Tor.
Aber die Jungs hielten dagegen und kamen folgerichtig nach schönen Spielzügen zu einer 2:1 Führung.  Die Abensberger steckten aber nicht auf  und so kam es zu einem 2:2 Pausenstand.
In der Pause mussten etliche Blessuren behandelt werden, aber die Jungs hielten die Konzentration hoch und erspielten sich nach und nach die Kontrolle über das Spiel. So kam es letztlich zu einem verdienten 4:2 Erfolg, der lautstark gefeiert wurde.

   

Kalender  

<<  <  April 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
29     
   

Wetter Abensberg  

Heute
19°C
Höhe ü. NN: 365 m
Luftdruck: 1016 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: ONO
Morgen
24°C
23.04.2019
22°C
© Deutscher Wetterdienst
   

Gästebuch latest  

Hallo Vereinsführung TSV Offenstetten Jugendabtei...
Freitag, 12. Oktober 2012
Ich bin beim stöbern im Netz auf eure wirklich sc...
Donnerstag, 14. Juni 2012
   

Besucher-Statisik: Heute 16 - Gestern 46 - Woche 398 - Monat 1777 - Insgesamt 250327

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

© TSV Offenstetten 1929 e.V.